Compliance Management Software für Banken gewinnt stark an Bedeutung. Dies ist auch darin begründet, dass die Bedeutung von Compliance im Zuge der gestiegenen regulatorischen Standards sehr stark in den Fokus interner sowie externer Stakeholder von Banken geraten ist.

Diese Intensivierung steht beispielhaft in Zusammenhang mit der Veröffentlichung der European Guidelines on loan origination and monitoring sowie mit der MaRisk auf nationaler Bezugsebene. Dabei geht es um die Sicherstellung der Einhaltung regulatorischer Anforderungen, die komplexe Rechtsgebiete umfassen und im Wesentlichen auf den Markt- und Kundenschutz sowie die Sicherstellung der Vermögenswerte von Kreditinstituten abstellen. Die Etablierung einer zentralen Evidenzstelle für Compliance-Management stellt dabei eine aufsichtsrechtliche Erwartungshaltung dar, um die wichtige Schnittstellenfunktion in die Rechts-und Fachbereiche wahrnehmen zu können. Zur Erfüllung dieser Aufgaben sind komplexe Kontroll- und Prüfprozesse umzusetzen, die eine Einführung einer Compliance Management Software in Banken als wichtiges Investment in die Zukunftsarchitektur von Banken erscheinen lässt. Eine Compliance Management Software fungiert dabei als modularer Werkzeugkasten für die Umsetzung der Compliance Prozesse. Sie ist ein wichtiges Medium, um als zentrale Steuerungs- und Datenbankplattform alle Verantwortlichkeiten zu managen sowie Regularien konform zu dokumentieren.

 

Angepasst an die institutsindividuelle Compliance-Prozesslandkarte bietet eine Compliance Management Software folgende beispielhaft genannte Lösungen:

  • Task Management: Wiederkehrende Prozesse und Kontrollen können automatisiert abgebildet werden. Dokumentation über den Erhalt sowie den Status der Bearbeitung sind Bestandteil dieses Moduls, ebenso wie ein zentrales Monitoring für das Berichtswesen. Ein gutes Compliance Management System bietet hierzu API-fähige Auswertungs-Tools/Dash-Bords an.
    Risk-Management: Im Kern einer Compliance Management Software steht in Banken die zentrale regulatorische Anforderung des Identifizierens von Risiken und deren Auswirkungen. Ziel sollte es dabei sein, die institutsindividuelle Risk-Map zugrunde zu legen, auf deren Basis die Bewertung vorgenommen werden kann. Die identifizierten Risiken können dann anhand in ihrer quantitativen sowie qualitativen Bewertung nebst Eintrittswahrscheinlichkeiten in Maßnahmenanforderungen übersetzt werden.
  • Dokumenten-Management: Ein zentraler Aspekt bildet in vielen Compliance Management Software Angeboten für Banken auch ein DMS-Modul. Dieses unterstützt in der zentralen Archivierung und zielgerichteten Verteilung von neuen Informationen und Richtlinien.
    Hinweisgeber: Auf die Integration einer Möglichkeit von geschützten Meldungen in Form von Hinweisen sollte ebenfalls geachtet werden. Die anonymisiert gemeldeten Vorfälle können so strukturiert geprüft und verfolgt werden.

 

Vorteile von Software für Compliance Management Software in Banken

Die erhöhte Komplexität von Compliance-Anforderungen stellt die Finanzinstitute vor große Herausforderungen in der Bewältigung der Schnittstellenprozesse. Aufgrund ihrer hohen Relevanz in Verbindung mit dem Risiko von großen Vermögensschäden sowie Reputationsverlusten legen Compliance Management-Software-Lösungen einen wichtigen Rahmen für eine Automatisierung von Compliance-Prozessen sowie eine Erhöhung der Transparenz derselben. Weitere Vorteile für die Einführung einer Compliance Management Software sind nachstehend aufgeführt:

  1. Erzielung von Ressourcensynergien
  2. Erhöhung des Geschäftserfolges bei gleichzeitiger Verringerung von Haftungsrisiken
  3. Stärkung von Transparenz ggü. internen und externen Stakeholdern

 

Die Anschaffung einer Compliance Management Software für Banken ist eine kluge Entscheidung. Sie hilft Ihnen bei der Verwaltung und Überwachung der Geschäftsabläufe, indem sie Überarbeitungen, Aktualisierungen und verschiedene Versionen von Dokumenten verfolgt. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass manche Compliance-Management-Software regelmäßige Updates oder Fehlerbehebungen erfordert, was zusätzliche Kosten verursacht. Daher ist es wichtig, bei der Budgetplanung für diese Software die Wartungskosten zu berücksichtigen. Lesen Sie weiter, um herauszufinden, welche Funktionen und Vorteile diese Software für Ihr Unternehmen haben kann.

Für Bankunternehmen kann Compliance-Management-Software die Dokumentenkontrolle und -verwaltung vereinfachen. Sie kann Änderungen von Vorschriften und Unregelmäßigkeiten bei der Berichterstattung verfolgen und den Prozess der Dokumentenerstellung und -verteilung rationalisieren. Ihre leistungsstarken Funktionen ermöglichen eine einfache Integration und Datensicherheit. Die Software unterstützt die Benutzer bei der Verfolgung des Fortschritts und der Erstellung zentraler Warnmeldungen, um die Mitarbeiter an wichtige Aufgaben zu erinnern. Das Programm kann auch alle Dokumente und Aktualisierungen von Vorschriften nachverfolgen und lässt sich an die individuellen Bedürfnisse von Bankunternehmen anpassen.

Darüber hinaus kann es Prüfungen und Korrekturmaßnahmen den Anforderungen zuordnen, den Managementprozess vorantreiben und für die gesamte Organisation sichtbar sein. Die Lösungen für das Compliance Management wurden in Zusammenarbeit mit der American Bankers Association, einem Dachverband der amerikanischen Banken, entwickelt. Diese Lösungen tragen dazu bei, die mit dem Bankbetrieb verbundenen Finanz- und Liquiditätsrisiken zu verringern. Compliance-Management-Lösungen helfen den Banken bei der Einhaltung der von der ABA festgelegten Vorschriften. Mit solchen Lösungen können Banken das Risiko von Compliance-Verstößen kontrollieren und gleichzeitig ein hohes Maß an Sicherheit aufrechterhalten.

Eine robuste Compliance-Management-Softwarelösung für Banken hilft Compliance-Managern, den Überblick über sich ändernde Gesetze, Vorschriften und interne Richtlinien zu behalten. Quantivate Compliance Management Software for Banking ist eine robuste Lösung, die das Compliance-Management durch die Organisation der Compliance-Dokumentation, die Durchführung von Risikobewertungen und die Erstellung robuster Berichte ermöglicht. Der API-first-Ansatz erleichtert die Integration in bestehende Banksysteme. Das Unternehmen bietet Banken einen kostenlosen Testzugang, um seine Software zu testen und ihre Kompatibilität sicherzustellen.

Eine Reihe von Regierungen und Aufsichtsbehörden setzen strengere Regeln und Vorschriften durch. Dies hat zur Folge, dass Banken und andere Finanzdienstleister mehr Geld denn je ausgeben, um ihren Ruf und ihre Integrität zu schützen. Compliance-Experten investieren erhebliche Ressourcen in diesen Prozess. Mit der zunehmenden Globalisierung, dem technologischen Fortschritt und dem Aufkommen neuer Unternehmen sind diese Vorschriften jedoch immer komplexer und teurer geworden. Um die Nase vorn zu haben, müssen Unternehmen einen besseren Weg für das Risikomanagement finden.

 

Gute Software ist sehr wohl integrierbar in bestehende Systeme

Die Banken müssen auf die verschiedenen regulatorischen Änderungen vorbereitet sein. Dies erfordert kontinuierliche Anstrengungen seitens der Banken sowie agile Methoden und die Verfügbarkeit von hochqualifizierten Mitarbeitern. Außerdem müssen sie Umsetzungsberichte erstellen, die den Verwaltungsorganen helfen, ihre Geschäfte in einem günstigeren Licht zu sehen. Die Integration mit bestehenden Systemen für das Compliance-Management im Bankwesen ist ein wesentlicher Bestandteil eines effektiven Risikomanagements. Aber wie gehen die Banken dabei vor? Hier sind einige nützliche Tipps:

Data Governance und Master Data Management müssen in den Bankensektor integriert werden. Der Bankensektor muss Daten als sein wertvollstes Gut anerkennen und seine Mitarbeiter befähigen, sie besser zu nutzen. Das System sollte die ordnungsgemäße Pflege und Verwaltung von (Stamm-)Daten gewährleisten. Im Folgenden sind einige der besten Praktiken aufgeführt, die Sie in Ihrer Bank einführen sollten. Wenden Sie sich an Ihre IT-Mitarbeiter vor Ort, um mehr über die Best Practices im Bereich Data Governance zu erfahren.

Integrierte Lösungen sollten mehrstufige rollenbasierte Zugriffskontrollen unterstützen. Sie sollten hierarchische Organisationsmodelle und Organ-Rollen-Paarungen unterstützen. Diese Funktionen sind für jedes Unternehmen mit mehreren Standorten von entscheidender Bedeutung, da eine einzige Verzögerung in der Berichterstattung das gesamte System durcheinander bringen kann. Integrierte Systeme ermöglichen es Ihnen, die Einhaltung von Vorschriften und Risiken effektiv, einfach und zuverlässig zu verwalten. Und mit einer integrierten Lösung müssen Sie weder Zeit noch Geld aufwenden, um Ihr bestehendes System um zusätzliche Funktionen zu erweitern.

 

 

 

Ein vernetzter Ansatz für das Bankwesen macht Ihre digitale Transformation einfacher. So wandte sich beispielsweise die Erste Group Bank, die ein neues System für mehr Transparenz benötigte, an SAP. Die Integration von SAP ermöglichte einen gestrafften Backend-Prozess und eine verbesserte Datentransparenz. Dadurch konnten die Führungskräfte der Erste Group bessere Entscheidungen treffen. Projekte zur digitalen Transformation sind schwierig und können mit bestehenden Bankprozessen in Konflikt geraten. Um erfolgreich zu sein, müssen Sie die bestehenden Abläufe berücksichtigen und die richtige Technologie für die Integration auswählen.

 

Compliance Management Systeme für Banken reduzieren das Risiko von Datenschutzverletzungen

Die Finanzdienstleistungsbranche interagiert mit riesigen Mengen sensibler Daten. Daher ist diese Branche ein häufiges Ziel von Cyberangriffen und Datenschutzverletzungen. Nach Angaben der Conference of State Bank Supervisors (CSBS) ist die Wahrscheinlichkeit, dass Finanzdienstleistungsunternehmen von Hackern angegriffen werden, 300 Mal höher als bei Nicht-Finanzunternehmen. Darüber hinaus entstehen Banken und Vermögensverwaltern durch Verletzungen der Privatsphäre infolge von Datenschutzverletzungen höhere Kosten als jeder anderen Branche.

Unternehmen müssen fortschrittliche Technologien implementieren, die es ihnen ermöglichen, sensible Daten zu schützen und das Risiko von Datenschutzverletzungen zu minimieren. Ekran System ist eine NIST 800-53-konforme Lösung, die der Finanzbranche alle Tools und Technologien bietet, die sie zum Schutz von Kundendaten benötigt. Diese Compliance-Management-Software erfüllt sowohl lokale und internationale Vorschriften und Standards als auch interne Richtlinien. Um loszulegen, können Sie sich für eine kostenlose Testversion des Ekran-Systems anmelden.

Finanzinstitute müssen nicht nur für mehr Sicherheit sorgen, sondern auch ihre Dokumentenmanagement-Funktionen verbessern. Neben der Kontrolle des Datenzugriffs sollten Sicherheitsmanagementlösungen die ordnungsgemäße Änderung von Dokumenten im Hinblick auf Compliance und Risikomanagement ermöglichen. Die meisten Lösungen umfassen erweiterte Funktionen für die Verwaltung der Dokumentensicherheit, mit denen sich nachverfolgen lässt, wo die Dokumente gespeichert sind und wer Zugriff darauf hat. Für Banken, denen die Dokumentensicherheit am Herzen liegt, ist die Dokumentenverschlüsselung ein integraler Bestandteil der Risikomanagement-Software.

Die Vorteile von Compliance-Management-Software hängen von der Art der Organisation und ihrer geografischen Lage ab. Einige Produkte bieten mehr Funktionen als andere, aber Sie müssen darauf achten, dass Sie die richtige Option für Ihr Unternehmen wählen. Daher ist Compliance-Management-Software teurer als andere Software, aber das ist es wert, wenn man einen besseren Ruf und einen besseren Kundendienst erhält. Außerdem sollten Sie vor dem Kauf prüfen, ob sich der Softwareanbieter in der Branche bewährt hat.

 

Verbesserte Prüfpfade durch Compliance Management Software für Banken

Die Verbesserung der Prüfpfade durch Software für das Compliance-Management im Bankwesen ist aus einer Reihe von Gründen unerlässlich. Erstens sind Prüfpfade lang und schwer zu überblicken. Wenn es an einer zentralen Ablage fehlt, verbringen Sie möglicherweise mehr Zeit mit der Rekonstruktion von Ereignissen und dem Verfassen von Berichten, als wenn Sie eine Compliance-Management-Software einsetzen würden. Darüber hinaus sind die erforderlichen Dokumente nicht immer unternehmensweit auf die gleiche Weise organisiert. Dies kann zu Unstimmigkeiten führen und erhöht den Zeit- und Kostenaufwand für die Prüfung.

Audit-Protokolle bieten einen wichtigen Schutz gegen unbefugte Datenänderungen. Sie können zur Untersuchung von Sicherheitsverletzungen, zur Verfolgung von Mitarbeiteraktivitäten und zum Aufspüren von Betrügern verwendet werden. Sie können auch eine zuverlässige Dokumentation für Gerichtsverfahren liefern. Viele gesetzliche Bestimmungen verlangen sogar, dass Unternehmen im Falle eines Betrugs bestimmte Transaktionen nachweisen müssen. Diese Aufzeichnungen können nicht nur Betrug verhindern, sondern auch die Entscheidungsfindung verbessern und die Fehlerbehebung beschleunigen.

Schließlich müssen Compliance-Manager in Banken mit den sich ständig ändernden Gesetzen, Vorschriften und internen Richtlinien Schritt halten. Um mit diesen Änderungen Schritt halten zu können, sind robuste Softwarelösungen erforderlich. Die Compliance-Management-Software für Banken von Quantivate bietet eine robuste Automatisierung für die Verwaltung von regulatorischen Prozessen, die Organisation der Compliance-Dokumentation, die Durchführung von Risikobewertungen und die Erstellung zuverlässiger Berichte. Unabhängig von Ihrer Branche können die Lösungen von Hyland Ihnen dabei helfen, die Vorschriften einzuhalten und gleichzeitig die Kundenzufriedenheit zu steigern.

Die Vorteile von Prüfpfaden im Bankwesen sind vielfältig. Sie können Ihrem Unternehmen helfen, Betrug zu bekämpfen, die betriebliche Aufsicht zu verbessern und kostspielige Prüfungen zu vermeiden. Sie sind aber auch unerlässlich, um Probleme zu beheben und Ihr Unternehmen zu schützen. Um effektiv zu sein, muss sich Ihr Unternehmen konsequent für das Compliance-Management einsetzen. Dank digitaler Automatisierung lassen sich Audit-Protokolle zudem leicht und präzise pflegen. Je genauer und vollständiger Ihre Prüfpfade sind, desto besser für Ihr Unternehmen.

 

Compliance Management Software für Banken vereinfacht die aufsichtsrechtliche Berichterstattung

Der Einsatz von automatisierter, optimierter Compliance-Management-Software im Bankwesen kann die Prozesse zur Erstellung von Berichten über die Einhaltung von Vorschriften straffen und den Zeitaufwand für die Erstellung von Berichten verringern. Software für die Einhaltung von Vorschriften im Bankwesen hilft den Banken, die Vorschriften nach Thema, Produkt oder Gerichtsbarkeit zu kategorisieren, um den Zeit- und Arbeitsaufwand für die Erstellung von Berichten zu verringern. Die Software hilft den Banken, relevante Informationen zu finden und zu analysieren, ohne dass menschliche Fehler auftreten. SteelEye ist die führende Compliance-Management-Software für Banken. Um mehr zu erfahren, kontaktieren Sie das Unternehmen.

Konforme Meldeprozesse sind ein wichtiger Bestandteil des Bankwesens, doch nur wenige Organisationen können sich zu 100 Prozent auf ihre Compliance-Programme verlassen. Viele mittelgroße und kleine Banken befinden sich ständig in einer Zwickmühle. Die gesetzlichen Vorschriften ändern sich ständig, und wenn sie nicht eingehalten werden, kann dies zu hohen Geldstrafen, zum Verlust des Vertrauens von Kunden und Aufsichtsbehörden oder dazu führen, dass sie in der Branche als veraltet gelten.

Herkömmliche Compliance-Methoden erfordern erhebliche Ressourcen und das Fachwissen von Anwälten und Compliance-Beauftragten. Dies ist kostspielig und zeitaufwändig, weshalb viele Finanzinstitute zögern, auf Regtech umzusteigen. Regtech-Lösungen ermöglichen es den Banken, sich auf ihre Kunden zu konzentrieren und die Strategien zur Einhaltung von Vorschriften mit ihren Geschäftszielen in Einklang zu bringen. Mit einer intelligenten Lösung können sie die Vorteile eines leistungsstarken KI-Modells nutzen und die aufsichtsrechtliche Berichterstattung vereinfachen. Darüber hinaus kann sie den Prozess automatisieren und sogar für die Callcenter-Agenten einfacher gestalten.

Eine vereinfachte aufsichtsrechtliche Berichterstattung ist für eine wirksame Governance unerlässlich. Unabhängig davon, ob Ihr Institut ein manuelles System oder eine automatisierte Lösung verwendet, kann die richtige Compliance-Management-Software Ihrer Organisation helfen, auf dem richtigen Weg zu bleiben. Durch Automatisierung und Sicherstellung der Genauigkeit können Sie wertvolle Zeit und Geld sparen. Die Software verfügt außerdem über interaktive Berichte, die mit einem Mausklick erstellt werden können und Ihnen die Möglichkeit geben, Informationen in Echtzeit einzusehen. Durch die Implementierung dieser Softwarelösungen können Sie den Prozess der gesetzlichen Berichterstattung vereinfachen, die Effizienz steigern und Ihre Kosten senken.

 

Fazit

Software für Compliance Management ist unverzichtbar dafür, die Herausforderungen im Bereich der Digitalisierung in Banken zu meistern. Die digitale Transformation in Banken sollte das herausfordernde und zentrale Thema Compliance beinhalten, um mit Unterstützung von digitalen Tools die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu stärken.