In der Finanzdienstleistungslandschaft ist die Frage nach dem Einsatz von geeigneter Projektmanagement Software in Banken eng verbunden mit dem vorherrschenden Mindset rund um das Thema „Agiles Projektmanagement“. Neben den häufig damit in Verbindung gebrachten Methoden, wie „Scrum“, „Lean“ oder „Kanban“, existieren eine Vielzahl von weiteren Frameworks und Werkzeugen, die nicht nur erfahrene und geschulte Mitarbeiter in der Anwendung benötigen, sondern insbesondere ein visionsgetriebenes Change Management. Die hochdynamische VUCA-Welt trifft hier auf das stark regulatorisch getriebene Bankenumfeld. Es gilt die zunehmende Komplexität an Anforderungen in effizienteren Prozessen zu bewältigen, wodurch der Scope stärker auf ein agiles Projektmanagement gelenkt wird. Die Auswahl eines geeigneten Projektmanagement-Tools bzw. einer Projektmanagement-Plattform ist damit eng verknüpft mit der institutsindividuell angestrebten Organisationsstruktur in Banken. Sind flache Hierarchien, neue Rollen in Teams und eine dafür aufnahmefähige IT-Landschaft das Zielbild?

Projektmanagement Software: Welche Arbeitsweise passt zu Ihrem Unternehmen

Ausgehend von der neuen Unternehmensvision ist die dazu passende Wahl zwischen klassischen (Wasserfallkonzept), hybriden sowie agilen Projektmanagement-Tools zu treffen:

  • Klassische Projektmanagement-Tools: Plangesteuerte Anwendung; regelkonforme und konstante Auslegung.
  • Hybride Projektmanagement-Tools: Kontextgebundene Anwendung; komplexe und vielfältige Auslegung.
  • Agile Projektmanagement-Tools: Wertgesteuerte Anwendung; offene, schlanke, iterative Auslegung.

Projektmanagement Software in Banken: Beachten Sie diese Auswahlkriterien

Ein Vergleich zwischen den Projektmanagement-Tools sollte zu Funktionen, Integration und Kosten angestellt werden. Hierzu einige wichtige Auswahlkriterien:

  1. Intuitive Anwendungsoberfläche
  2. Kunden-Scope: Projektion der Kundensicht in dem Anwendungstool. Integration von Kundenansätzen im Sinne eines Partnership
  3. Datensicherheit und Datenschutz: Abdeckung von Compliance und IT-Security-Anforderungen in Banken
  4. Branchenbezug: Das Tool sollte auf branchenbezogene Prozesse und Anforderungen ausgerichtet sein.

Im breiten Angebotsportfolio von Projektmanagement-Tools finden sich gleichermaßen SaaS- sowie on-premise-Lösungen, so dass die Integrationsfähigkeit an die bestehende IT-Infrastruktur ein wichtiges Entscheidungskriterium darstellt. Unabhängig von der Wahl des geeigneten Projektmanagement-Tools durch das jeweilige Kreditinstitut sollte der Fokus ganz klar auf das Thema Agilität gelegt werden, um ein am Kunden ausgerichtetes Geschäftsmodell nachhaltig platzieren zu können.