Eine Reihe von Herausforderungen prägen die Digitale Transformation von Banken. Eines der zentralen Probleme von Banken ist insbesondere die Reorganisation der IT-Infrastruktur. Dies ist besonders schwierig, da ein Großteil der Banken große zentralisierte IT-Plattformen besitzt, die Ihren Ursprung in den 70er Jahren haben. Das Thema “Digitalisierung Finanzbranche” ist auch darum besonders komplex. Die bestehenden Systeme mit den heutigen Anforderungen kompatibel zu machen ist eine herausfordernde Aufgabe. Die bestehende IT in den Unternehmen der Bankwirtschaft ist daher einer der größten Bremsklötze für die Schaffung moderner und skalierbarer IT-Strukturen.

Neue und zeitgemäße Digitalprojekte benötigen aber andere Strukturen. Gestiegene Kundenanforderungen, neue und sich schnell ändernde Vorgaben der Aufsicht und der gestiegenen Druck zur Generierung innovativer Produkte und zur Nutzung großer unstrukturierter Datenmengen stellen die IT vor große Herausforderungen. Gleichzeitig kommt der IT eine zentrale Rolle dabei zu, ob Innovationen im Unternehmen überhaupt ermöglicht werden.

Ein Redesign der IT-Infrastruktur scheint daher in vielen Banken unumgänglich.

Dabei sind vor allem zwei Treiber wichtig:

  • Cloud-Computing
  • Prozessautomatisierung

 

Cloud-Computing in Banken

Zahlreiche Banken unternehmen hier erste Schritte, in dem Sie erste Schritte für eine teilweise Migration von IT-Infrastruktur in Cloud Umgebungen unternehmen. Diesen Weg bereits heute zu gehen, ist der richtige Weg denn die Vorteile des Cloud-Computing sind offensichtlich.

Die Unternehmens-IT einer Bank kann auf diese Weise effizienter und gleichzeitig robuster werden. Moderne Technologien wie Big Data, Data Analytics oder Künstliche Intelligenz werden ohne Cloud Umgebung kaum nutzbar sein.

Prozessautomatisierung in Banken

Ein weiterer zentraler Aspekt ist die möglichst vollständige Automatisierung von Prozessen. Manuelle und sich wiederholende Prozesse können durch IT sehr weitgehend automatisiert werden, das hat inzwischen jede Bank erkannt. Dabei wird es nicht mehr nur um Backoffice-Prozesse gehen. Auch Prozesse nah am Kunden können durch Datenanalyse sowie Künstliche Intelligenz stark verbessert werden.

Der Nutzen für die Bank ist dabei offensichtlich: schnellere Prozesse sowie Effizienzgewinne sorgen für mehr Kundenfreundlichkeit und bessere Wirtschaftlichkeit.

Digitalisierung Finanzbranche: Gehen Sie das Thema an!

Banken benötigen moderne IT-Infrastrukturen wenn sie die Herausforderungen der Zukunft bewältigen wollen. Ein Festhalten an alten Systemen wird unweigerlich zum Scheitern führen. Die Zeit ist reif, den nötigen Wandel schnell und zielgerichtet einzuleiten.